DERECO | NEWS 10/2017

 

dereco ehrenstr koeln

Geschäftshaus in 1A-Lage //

Ehrenstraße, Köln, Deutschland

DERECO verkauft Geschäftshaus „Ehrenstraße 2 / St.-Apern-Str. 1“ in Köln an Swiss Life

Das Multi Family Office für Immobilienvermögen DERECO aus Köln hat eine voll vermietete Core-Einzelhandelsimmobilie mit Büroflächen in der 1A-Lage von Köln verkauft. Käufer ist die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland. Der Verkauf als Asset Deal erfolgte im Rahmen der exklusiven Asset Management Mandatierung eines deutschen Single Family Offices. Nach dem Eigentumsübergang soll die Liegenschaft vom Asset Management der Corpus Sireo Real Estate GmbH, Köln, verwaltet werden.


Das prägnante Objekt mit rd. 2.000 m² Mietfläche liegt unmittelbar im Bereich des Übergangs der Trendlage Ehrenstraße in die 1A-Lage Breite Straße. Die Ecklage gegenüber des Willy-Millowitsch-Platzes sowie die Lage in der Sichtachse der Apostelnstraße zeichnen die einzigartige Gebäudestruktur aus. Hauptmieter des Objekts ist die Firma Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Die Käuferseite wurde rechtlich von Stock Aders Klein + Partner, München, steuerrechtlich von der Dornbach GmbH, München und technisch von Brand Berger, München beraten. Die juristische Beratung der Verkäuferin erfolgte durch Loschelder Rechtsanwälte, Köln und die steuerliche Beratung durch ECOVIS, Düsseldorf.


Das Multi Family Office DERECO plant weitere Ankäufe. Hierbei stehen kennziffernstarke Städte ab 50.000 Einwohnern im Fokus. Vornehmlich Neubauimmobilien zwischen 10-40 Mio. Euro kommen bundesweit infrage. Objekte mit einer Mischnutzung und mehreren Mietern werden grundsätzlich favorisiert. Single-Tenant Objekte hingegen entsprechen nicht der Akquisitionsstrategie. DERECO investiert sowohl in Geschäftshäuser in 1A-Lage als auch in Neubau-Quartierszentren (Neubau-Wohnanlagen mit Einzelhandelsnutzung im Erdgeschoss) in guten Stadtteillagen sowie in Fachmarktzentren. Bürogebäude und Spezialimmobilien wie Hotel, Pflegeheime, Logistik sind derzeit für das aktuelle Portfolio nicht vorgesehen.

 

• • • • • • • • • •

 

 

button zurueck de